LRS Institut Magdeburg

LRS-Therapie - 1. bis 4. Klasse

Die Schüler der Grundschule erwerben im Laufe der ersten vier Schuljahre Kenntnisse in der Schriftsprache. Sie sollen lesen und schreiben lernen.

Lesen
Viele Kinder haben allerdings Mühe, die gesehenen Buchstaben als Laute wiederzugeben, um sie dann zu einem Wort zu verbinden. Stattdessen versuchen sie, sich die Wörter des Grundwortschatzes wie Vokabeln einzuprägen.

Mit diesem Verfahren stoßen sie schnell an ihre Grenzen und beginnen Wörter aufgrund einzelner Merkmale zu erraten. Werden Texte nach dieser Methode "gelesen" bleibt ein Verstehen des Geschriebenen meist aus, weil der Inhalt des Textes nur erraten werden kann.

Schreiben
Andererseits gelingt es Kindern oft nur schwer, gehörte Laute in Buchstaben umzuwandeln. Besondere Probleme zeigen sich bei kurzen oder unbetonten Selbstlauten, aber auch bei ähnlich klingenden Mitlauten.

Häufig greifen Kinder dann auf die Methode des bildhaften Einprägens zurück. Sie schreiben Wörter allein aus der Erinnerung. Diese Schreibstrategie behindert das selbstständige Erweitern des aktiven Wortschatzes. Jedes neue Wort wird dagegen als Bild verinnerlicht, was einen enormen Zeit- und Leistungsaufwand bedeutet.

Das Therapie-Ziel
Während der Therapie werden Laute und Buchstaben einzeln näher gebracht, damit die Kinder sowohl die Funktionsweise unserer Schrift als auch die Unterschiede von Normal- und Individuallauten verstehen lernen.

Die Kinder erlernen das selbständige Erweitern ihres Wortschatzes durch gezielte mündliche, schriftliche oder computergestützte Übungen.

Ziel ist es, eine Vertrautheit mit der Schriftsprache herzustellen, den Kindern Ängste vor den neuen Anforderungen zu nehmen und sie auf die Aufgaben der weiterführenden Schulklassen vorzubereiten.

Die Schüler lernen lesen und das Schreiben nach Gehör, aber auch das richtige Anwenden der Rechtschreibregeln. Dies geschieht am erfolgreichsten im Rahmen einer Einzeltherapie. Die Kinder haben hier keine Scheu, Probleme zu zeigen und erhalten somit die bestmögliche individuelle Hilfe.